Johannisfest Mainz 2014: Programm & Mehr


Anzeigeweingut-becker-ebersheim-johannisfest-mainz-2014


Das Johannisfest Mainz (Johannisnacht) mit seinem Mega-Programm ist eines der drei größten Mainzer Volksfeste, das alljährlich in der letzten Juniwoche stattfindet. Wegen seiner zahlreichen Attraktionen auf Bühnen und Plätzen, die sich vom Herzen der Mainzer Innenstadt bis entlang des Rheinufers erstrecken, lockt das Sommerfest jedes Jahr rund eine halbe Million Besucher in die Rhein-Metropole in Rheinland-Pfalz. Somit zählt die Mainzer Johannisnacht neben der Mainzer Fastnacht und dem Weinmarkt zu den wichtigsten und beliebtesten Volks- und Kulturfesten in der Landeshauptstadt Mainz und der gesamten Region, das an vier aufeinander folgenden Tagen abgehalten wird und nicht nur die Herzen der Mainzer Einwohner erobert hat.


weingut-becker-ebersheim-johannisfest-mainz-2014

Freitag, 20. Juni 2014

  • Hauptbühne Schillerplatz
  • 18:00 Uhr
    MalletMallet
    Manfred, Jürgen und Mario rocken die Johannisnacht
    www.mallet.de
  • 19:30 Uhr
    Eröffnung der Mainzer Johannisnacht durch Oberbürgermeister Michael Ebling und Festdezernentin Marianne Gross
  • 20:00 Uhr
    The Changeling
    Back to the sixties mit der Doors tribute band from Mainz
    www.TheChangeling.de
  • 22:00 Uhr
    Jane MusicPeter Panka´s JANE
    Krautrock aus den 70igern – und aus Hannover
    www.jane-music.com
  • Kabarettbühne Ballplatz
  • 19:00 Uhr
    Bourbon Street OrchestraBourbon Street Orchestra
    Besser als klassische New Orleans Marching Bands: das Brass Band Ensemble des Peter-Cornelius Konservatoriums
    www.bso-mainz.de
  • 21:30 Uhr
    „11. Mainzer Kabarett Nacht“
    Christian Schier!
  • 22:00 Uhr
    Liese Lotto LübkeLiese-Lotte Lübke
    „Bloß Liese“
    Vitalität mit Adlerblick, frech, charmant, tiefgründig, spritzig. Könnte aus Mainz kommen, wenn sie nicht aus Berlin käme.
    www.el-lirico.de
  • SWR4-Gutenberg-Bühne, Liebfrauenplatz
  • 19:30 Uhr
    Marla BlumenblattMarla Blumenblatt & Band
    Retro-Chanteuse Marla Blumenblatt legt los. Cremiger Vintage-Sound aus Rock’n’Roll-, Swing- und Chanson-Beats. Back to the 50’s and 60‘s.
    www.marlablumenblatt.com
  • 21:00 Uhr
    Die Trenkwalder
    Ausnahmsweise rocken die Trenkis mal nicht Las Vegas
    www.trenkwalder.de
  • SWR1-Bühne, Bischofsplatz
  • 19:30 Uhr
    Les PatronsLes Patrons
    Die Tanzband vom Rhein-Nahe-Eck gibt schmusige Oldies auf Open Air
    www.lespatrons.de
  • Mainzer Winzer auf dem Markt
  • 19:30 Uhr
    Funky Frank
    Eine heiße und unvorhersehbare Mischung aus Rock, Pop und Balladen als Feuerwerk mit Cat Stevens, Prince, Robbie Williams, Bill Withers, Ray Charles und U2.
    www.concertpower.de
  • Platz der Vereine
  • 20:00 Uhr
    The CandiesDie Candies
    Volle vier Stunden hand-made Live-Music aus Rhoihesse. Pop, Rock, Soul, Oldies von Alicia Keys, Katy Perry, P!nk, Linkin‘ Park, Queen, Robbie Williams, Tina Turner, Ich+Ich, Silbermond, Rosenstolz, Whitesnake, Stones und allem, was gut klingt.
    www.thecandies.de

Samstag, 21. Juni 2014

  • Hauptbühne Schillerplatz
  • 18:00 Uhr
    The Buttbombers
    Man spürt The WHO live auf der Bühne.
    www.buttbombers.com
  • 20:00 Uhr
    Dust´n Bones
    Eine der besten Guns ´n Roses Coverband
    www.dustnbones.de
  • 22:00 Uhr
    Mad ZepplinMad Zeppelin
    Die Led Zeppelin Coverband aus Mainz
    www.mad-zeppelin.de
  • Vortragsaal Gutenberg-Museum
  • 11:30 Uhr
    Feierliche Preisverleihung der Gutenberg-Stipendien der
    Internationalen Gutenberg-Gesellschaft in Mainz e. V.
  • 12:30 Uhr
    Vorstellung des Gutenberg Jahrbuchs 2014
    Vergabe des Gestaltungspreises für den Schutzumschlag
  • SWR4-Gutenbergbühne, Liebfrauenplatz
  • 14:00 Uhr
    Preisquadräteln, das Würfelspiel der Buchdrucker
    Musik von Two and a box aus Wiesbaden: alles von A horse with no name bis You really got me
    www.twoandabox.de
  • 16:00 Uhr
    Das Große Buchdruckergautschen
  • 20:00 Uhr
    Van Baker and BandVan Baker
    Deutsche Partyhits vom Feinsten
    www.vanbaker.de
  • 22:00 Uhr
    SahneMixxSahneMixx
    Ein Synonym für Udo Jürgens
    www.nanu-musics.de
  • Hof der Maria Ward Schule
  • 14:00 Uhr
    Alex SchmeisserAlex Schmeisser
    Kuhle Musik und Kinderprogramm
    www.alex-schmeisser.de
  • 15:00 Uhr
    Kreatives für Kinder rund um Gutenberg
    Kalligraphie, Papier schöpfen & Co.
  • Platz der Vereine – Treffpunkt der Straßenkünstler
  • 16:00 Uhr
    Pretty lies LightPretty lies light
    Jochen Günther und Nico Schneider mit allem was unter die Haut geht: von Leonard Cohen bis Pink Floyd
    www.prettylieslight.de
  • 19:15 Uhr
    Luke Himself & the Incredible Allstar Band
    Rock’n’Roll aus Wörrstadt
    www.welkebach.de
  • 20:00 Uhr
    Welkebach
    Noch’en Fatpack Rock’n’Roll
    www.welkebach.de
  • Mainzer Winzer auf dem Markt
  • 18:00 Uhr
    Two and a box
    Die Roaring Sixties: Afri Cola und Minirock, die Badewanne von Ford und der Star Club in Hamburg in Gestalt von Rainer Tiefenbach, Edward Joseph, Martin Brühl und Kamilla Schneider live auf der Bühne.
    www.twoandabox.de
  • SWR1-Bühne, Bischofsplatz
  • 19:30 Uhr
    ShebeenShebeen
    Funk & Soul von Arno Sälzer, Günther Geiger und Michael Germer
    www.shebeen.de

 

Sonntag, 22. Juni 2014

  • Hauptbühne Schillerplatz
  • 11:00 Uhr
    Siggi´s Jazzmen
    Sigi Nachtmann & Band spielen Jazz, Swing und Blues
    www.sigis-jazz-men.de
  • 18:00 Uhr
    Se Bummtschacks
    Halldeimaul aus Mainz
    www.sebummtschacks.de
  • 20:00 Uhr
    Das PackDas Pack
    O-Ton: eine grässliche Rockband bestehend aus zwei Menschen: Pensen Paletti & Timmey.
    www.guterporno.de
  • 22:00 Uhr
    Dan Tanner
    Rock’n’Roll aus den 50ern bis heute – und bis morgen früh!
    dantanner.jimdo.com
  • Kabarettbühne Ballplatz
  • 11:00 Uhr
    Wolfie Klein
    Lesung aus seinem Leben!
  • 12:30 Uhr
    Stark-Holland & Lange
    Deutsche Chansons-gefühlvoll und griffig
    www.bobbystarkholland.de
  • 15:00 Uhr
    Little Heros
    Zwei kleine Helden – zwei große Stimmen
  • 17:30 Uhr
    Mine MusicMine und Band
    Eine wunderbare Stimme, großartige Songs, poetisch und künstlerisch
    www.minemusik.de
  • 19:30 Uhr
    The Universe Inside
    Elektro Pop vom Feinsten
  • 22:00 Uhr
    Anny HartmannAnny Hartmann
    Politisches Kabarett
    www.annyhartmann.de
  • Rockland-Radio auf der Lu
  • 13:00 Uhr
    2. Mainzer Kellner-Lauf
  • Hof der Maria Ward Schule
  • 14:00 Uhr
    Ted Morè
    Puppentheater (Kinderprogramm)
    www.theater-tedmore.de
  • 15:00 Uhr
    Kreativaktionen rund um Gutenberg
    Basteln, Kalligraphie, Papier schöpfen & Co.
  • Jockel-Fuchs-Platz
  • 14:00 Uhr
    Alex SchmeisserAlex Schmeisser
    Große Musik für kleine Leute.
    www.alex-schmeisser.de
  • 16:30 Uhr
    JAZZconVoice
    Der Pop-Jazz-Chor aus Rheinland-Pfalz
    30 Stimmen: ein Fest für ein zwei Ohren und zwei Augen
    www.jazzconvoice.de
  • SWR1-Bühne, Bischofsplatz: Roland Gorth präsentiert
  • 15:00 Uhr
    Clown IchmaelKindernachmittag
    Clown Ichmael, Tanzschule Manfred S., Kinderschminken
    www.ichmael.de
    www.manfred-s.de
  • 19:30 Uhr
    Hot StuffSWR1-Bühne, Bischofsplatz: Gorth Catering & Event präsentiert
    Hot Stuff
    Disco Music der 70’s, 80’s
    www.hotstuff-music.de
  • SWR4-Gutenbergbühne, Liebfrauenplatz
  • 16:00 Uhr
    SWR4-Schlagertalente
    Ilka Wolf, Wolfgang Frank, Kerstin Colien, Angelo, Annemarie Eilfeld,
    Christoff, Die Filsbacher – Die Schlagerband aus der Region
  • 20:00 Uhr
    Schwarzwald QuintettDas Schwarzwald-Quintett
    Der Schwarzwald schickt Schlager und fetzige Volksmusik
    www.schwarzwald-quintett.de
  • Jockel-Fuchs-Platz
  • 20:00 Uhr
    The ReBeatlesThe ReBeatles
    Nur die Beatles waren besser.
    www.rebeatles.de

Montag, 23. Juni 2014

  • Kabarettbühne Ballplatz
  • 14:30 Uhr
    Clown Filou
    Kinderprogramm
    www.clown-filou.de
  • 16:00 Uhr
    The Bodo Jaworek Reinhardt Ensemble
    Der Zaubergeiger aus der Pfalz
    www.jaworek-music.de
  • 18:00 Uhr
    The Los fabulous MezcalerosMezcaleros
    Cumbia, Rock’n’Roll, Beat, Surf, Mariachi, Evergreen, Tarantino, Latino, Schnulz, Ulk, Rock und Schmock.
    www.mezcaleros.de
  • 21:00 Uhr
    ChacanCHACÁN
    Salsa, boogaloo und Cha-Cha-Chá. Absolut live, absolut tanzbar und bis Mitternacht!!!
    www.chacan.de
  • SWR4-Gutenbergbühne, Liebfrauenplatz
  • 19:30 Uhr
    Familie Hossa
    Kultschlager der 70er
    www.familie-hossa.de
  • Jockel-Fuchs-Platz
  • 19:00 Uhr
    Mainzer Mutantenstadl
    Deutsche Partyhits der 70er und 80er
    Mainzer.Mutantenstadl

Im Jahr 1968 wurde das Johannisfest in der heutigen Landeshauptstadt Mainz erstmals zu Ehren des 500. Todestages von Johannes Gutenberg veranstaltet. Gutenberg, der Erfinder des modernen Buchdrucks mit beweglichen Metalllettern und der Druckerpresse zählt zu den wichtigsten Mainzer Persönlichkeiten, der durch seine Erfindung weltweiten Ruhm erlangte. Durch ihn wurde der Buchdruck, wie wir ihn bis heute kennen, erst möglich.

Das Johannisfest als Nacht zum Johannistag wird auch als Johannisnacht bezeichnet und verfolgt ein Programm, das zahlreiche Rituale und Zeremonien aus dem Bereich des Buchdrucks verbindet sowie ein abwechslungsreiches Bühnen- und Showprogramm nebst kulinarischen Köstlichkeiten beinhaltet.

Johannisnacht: Ursprung und Tradition des Johannisfest Mainz

Als die Mainzer Johannisnacht im Jahre 1968 erstmalig veranstaltet wurde, stand der Todestag Gutenbergs im Vordergrund. Neben der Feier wurden durch den damaligen Sozialdezernenten der Landeshauptstadt – Karl Delorme – die alte Buchdrucker-Tradition, das Gautschen, mit in die Feierlichkeiten integriert. Karl Delorme hatte übrigens selbst eine Buchdruckerausbildung absolviert.

Buchdrucker-Gautschen: Buchdruckertaufe mit Tradition

Beim Gautschen am Johannistag handelt es sich um die Taufe der Buchdrucker nach Abschluss ihrer Ausbildung. Um diesen die Sünden während ihrer Ausbildungszeit und den Bleistaub symbolisch abzuwaschen, werden die Gesellen öffentlich freigesprochen und anschließend in einer großen Wanne mit Wasser untergetaucht. Die Tradition des Gautschens kann bis in das 16. Jahrhundert zurückverfolgt werden und wird seit 1968 auch auf dem Johannisfest gefeiert. Weil die Buchdruckergilde das Johannisfest von Jeher feierte, wurde beschlossen, dass die Buchdruckertaufe oder das Gautschen zu einem Bestandteil des Volksfestes werden sollte und so wird seither die Tradition des Gautschens während der Feierlichkeiten der Johannisnacht vor dem Mainzer Gutenberg-Museum gefeiert.

Sommersonnenwende & Johannis der Täufer

Ihren Ursprung hat die Johannisnacht im heidnischen Fest der Sommersonnenwende. Die Nacht zum 23. Juni ist die kürzeste Nacht des Jahres, allerdings auch gleichzeitig die Nacht zum Geburtstag von Johannes dem Täufer. Somit steht das eine Fest auf zwei Wurzeln: heidnischen und christlichen. Die letzteren erhielt sie von der katholischen Kirche im Bestreben, heidnische Fest durch christliche Feiertage zu überlagern und so zu christianisieren.

Am Mittelmeer wird die Noche de San Juan Bautista oft als Kult gefeiert, teils mit Freudenfeuern, die am Strand angezündet werden. Die Freudenfeuer werden auf dem Sand errichtet und beschwören eine heimelige Stimmung herauf, die dem einen oder anderen sicher eine Gänsehaut beschert. Etwas Magie liegt sicher auch in der Luft. Um diese Feuer herum versammeln sich die Menschen zu einem fröhlichen Miteinander bei dem sie reden, singen und tanzen. In Städten wie Alicante, Castellón und Valencia sind es oftmals volkstümliche Vereine, ja auch Stadtviertel, die hier mit ihren Sommerfesten aktiv sind.

Johannisfest Mainz: Kurioses auf dem Bücher- und Antikmarkt

Neben dem Gautschen der Buchdrucker-Gesellen finden heute während der Feierlichkeiten des Johannisfestes verschiedene Veranstaltungen statt, die jedoch im Wesentlichen mit Johannes Gutenberg und der Kunst des Druckens verknüpft sind.

Musik und Kabarett auf den Bühnen der Innenstadt

Die Besucher können sich hierbei aktiv an den themenbezogenen Feierlichkeiten in der Landeshauptstadt Mainz beteiligen. Am Ballplatz sowie in der nahen Umgebung des Gutenberg-Museum finden Vorführungen von Kalligraphen und Papierschöpfern statt, die den Besuchern die Buchdruckkunst nahe bringen. Hierbei können die Besucher auch selber Drucktechniken unter fachkundiger Anleitung anwenden.

Johannis-Büchermarkt und Antikmarkt

Ebenso ist der Johannis-Büchermarkt einen Besuch wert, der in der Innenstadt auf dem Schillerplatz, dem Ballplatz und in der Weißliliengasse stattfindet. Der Johannis-Büchermarkt gilt mittlerweile als der größte Büchermarkt Deutschlands, auf dem antiquarische Bücher und Grafiken bestaunt und erworben werden können. Daneben bietet der Antikmarkt allerhand Kuriositäten für Liebhaber und Sammler.

Künstlermarkt

Nicht weniger bekannt und ebenfalls der größte seiner Art, ist der Künstlermarkt auf dem Johannisfest, der während der gesamten Festtage der Johannisnacht am Rheinufer zwischen dem Kaisertor und dem Hotel Hilton stattfindet. Am Künstlermarkt nehmen Künstler und Kunsthandwerker teil, um Töpfereien, Malereien und Grafiken auszustellen. Ebenso werden Handarbeiten, Naturprodukte, Batik, Holzarbeiten, Glas und handgefertigter Schmuck angeboten. Im Bereich des Brunnens gibt es zusätzlich Werkstücke aus dem Bereich Kunsthandwerk und Design.

Viel Stimmung und ein tolles Show- und Bühnen-Programm in der Johannisnacht

Das Johannisfest Mainz steht auch über die Landesgrenzen von Rheinland-Pfalz hinaus für tolle Stimmung, Spaß und Unterhaltung. Zum absoluten Muss gehört das abwechslungsreiche Programm auf den zahlreichen Bühnen, das in der Mainzer Innenstadt auf insgesamt sechs Show-Bühnen vorgetragen wird. Am Ballplatz finden Besucher die Kabarett-Bühne, auf der durch ein unterhaltsames Programm geführt wird, das einen hohen Beliebtheitsgrad genießt. An den Nachmittagen wird hier für die kleinen Gäste ein lustiges Kinder- und Musikprogramm geboten.

Nicht weniger amüsant ist das traditionelle Schifferstechen, das seit 2009 wieder auf dem Programm der Johannisnacht steht. Beim Schifferstechen versuchen zwei Personen, die jeweils auf einem Boot stehen, den anderen mit einer langen Stange über Bord, in den Rhein, zu stoßen. Bei Groß und Klein gilt dieser alte Fischerbrauch als Besuchermagnet. Und da das Mainzer Johannisfest als Kulturfest bekannt ist, muss natürlich auch das musikalische Bühnenprogramm erwähnt werden.

Mit viel Geschmack wird in jedem Jahr ein abwechslungsreiches musikalisches Programm geboten, das für Stimmung und gute Laune sorgt. Von Folklore, über Schlager, Pop, bis hin zum Hardrock wird alles geboten. Viele der auftretenden Bands und Musikgruppen sind aufgrund der Mainzer Fastnacht beim Publikum bekannt und ebenso beliebt. Hinzu kommen zahlreiche Straßenkünstler und Straßenmusikanten, die während der Festtage durch die Mainzer Straßen der Innenstadt ziehen und die Besucher begeistern.

Kirmes und Feuerwerk und kulinarische Köstlichkeiten am Mainzer Rheinufer

Zu einem Volksfest gehört selbstverständlich auch eine Kirmes, so auch auf dem Johannisfest in Mainz. Zahlreiche Fahrwerke, wie beispielsweise Riesenrad, Kettenkarussell und Achterbahn, sorgen neben neuen Fahrgeschäften und kleinen Kinderkarussells für unverkennbaren Kirmes-Spaß mit dem dazugehörigen Nervenkitzel.

Für das leibliche Wohl der Besucher wird auf dem kompletten Festgelände gesorgt. Unzählige Buden und Stände in der Innenstadt bieten die typischen Jahrmarkt-Spezialitäten an. Daneben finden Feinschmecker im Mainzer Culinarium ausgezeichnete Spitzengastronomen, die ihre Gäste mit ihren Kochkünsten verwöhnen. Anspruchsvolle Besucher können sich an den regionalen Mainzer Spezialitäten oder aus dem rheinhessischen Umland erfreuen. Da sich das Culinarium direkt am Weintor am Rhein befindet, bietet sich dieser Standort optimal, um den Blick über das Rheinufer schweifen zu lassen.

Weinliebhaber sollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, um erlesene Weine der regionalen Winzer zu verköstigen, die auf dem Leichhof und dem Markt angeboten werden. Rund um Mainz und Rheinhessen erstrecken sich die ertragreichsten Rebflächen und die regionalen Winzer bringen Spitzenweine aus ihnen hervor. Somit sollten Besucher eine Weinprobe auf dem Johannisfest Mainz unbedingt mit einplanen.

Ein weiteres Highlight, das allerdings das jährliche Ende der Mainzer Johannisnacht darstellt, ist das große FeuerwerkRhein in Flammen“ über dem Rhein. Das fantastische Lichtfeuer findet in jedem Jahr am letzten Tag der Festlichkeiten um 22:30 Uhr statt. Von der Reduit-Kaserne auf der rechten Rheinseite von Mainz-Kastel wird zum Abschluss der Mainzer Johannisnacht ein Feuerwerks-Open-Air mit Reggae, Ska, Punk und Soul präsentiert, das für viele der Besucher die Krönung der Mainzer Johannisnacht darstellt.


Bildnachweis: © Alex Schmeisser: www.alex-schmeisser.de, Anny Hartmann: www.annyhartmann.de, Bourbon Street Orchestra: www.bso-mainz.de, Bryan 69 – Tribute to Bryan Adams: www.bryan-69.de, Chacán: www.chacan.de, Clowm Ichmael: www.ichmael.de, Das Pack: www.guterporno.de, Flower Power Music-Show: www.flowerpower-schindler.de, Guro von Germeten: www.vongermeten.no, Hot Stuff: www.hotstuff-music.de, jammin‘ Cool: www.jammin-cool.de, Jane Music: www.jane-music.com, Katjas Bazar: www.katjasbazar.de, Los Patrons: www.lespatrons.de, Mad Zepplin: www.mad-zeppelin.de, Mallet: www.mallet.de, Marla Blumenblatt: www.marlablumenblatt.com, Mental Band: www.mentalbend.com, Pretty lies Light: www.prettylieslight.de, SahneMixx: www.sahnemixx.de, Schwarzwald Quintett: www.schwarzwald-quintett.de, Shebeen: www.shebeen.de, Status Quo Covershow: www.statusquo-coverband.de, Sven Hieronymus: www.sven-hieronymus.de, The Candies: www.thecandies.de, The Los fabulous Mezcaleros: www.mezcaleros.de, The ReBeatles: www.rebeatles.de, Van Baker & Band: www.vanbaker.de, Liese-Lotto Lübke: www.el-lirico.de, Mine Music: www.minemusik.de

Über 

Hans-Jürgen Schwarzer (Link Google+) leitet die Online-Agentur schwarzer.de software + internet gmbh. Als Unternehmer und Verleger in Personalunion wie auch als leidenschaftlicher Blogger gehört er zu den Hauptautoren von startup-report.de. Innerhalb seiner breiten Palette an Themen liegen dem Mainzer Lokalpatriot dabei vermeintlich „schräge“ Ideen oder technische Novitäten besonders am Herzen.

    Find more about me on:
  • googleplus

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *