Weinsafari am Kaiserstuhl: Entdeckungsreise in Baden-Württemberg

0

Der Gebirgszug Kaiserstuhl in Baden-Württemberg zählt zu den wärmsten und sonnenreichsten Regionen Deutschlands und ist bekannt für seine erlesenen Weine, die regelmäßig renommierte Auszeichnungen erhalten. Der Weinanbau verfügt hier über eine besonders lange Tradition und wurde nachweislich bereits zu Römerzeiten praktiziert.

Die Weinsafari am Kaiserstuhl wird für Weinliebhaber zu einem besonderen Erlebnis, da sich in den südwestlichen Gebieten von Baden-Württemberg die besten Weingüter Deutschlands befinden. Umgeben von einer einzigartig vielfältigen Natur, erstrecken sich riesige Rebflächen und Rebterrassen, die von Waldgebieten, Obstgärten, Rheinauen und unzähligen Wanderwegen umgeben sind.

Wer sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise in Baden-Württemberg begibt, sollte auch die Weinsafari im Auge behalten. Verschiedene Anbieter der Regionen am Kaiserstuhl haben sich auf den interessanten Thementag spezialisiert, an dem Wissenswertes rund um den Weinanbau und erlesene Weine vermittelt werden. Zu einem besonderen Erlebnis wird die Weinsafari in der Amolterer Heide, denn hier führen die Exkursionen durch Lösshohlgassen, schmalen Wegen, die von meterhohen, vulkanischen Gesteinsmassen umgeben sind. Entlang der schönsten Weinanbauflächen endet die Weinsafari bei bekannten Weingütern, wo Winzer ihre Tore für eine Kellerführung öffnen und zu einer ausgiebigen Weinprobe einladen. Bei einigen Anbietern ist es möglich, dass Feinschmecker sich von regionalen Spezialitäten verwöhnen lassen, die zusätzlich gebucht werden können.

Aufgrund des hohen Mineraliengehaltes der Lössböden und der milden, klimatischen Voraussetzungen gedeihen die Reben in der Region hervorragend und bringen wohlschmeckende Weine wie den Müller-Thurgau, Riesling, Silvaner, Grau- und Weißburgunder sowie Gewürztraminer, hervor. Ebenso beliebt sind gehaltvolle Rotweine wie der Blaue Spätburgunder. Weinkenner schätzen den typisch mineralischen Charakter der Badischen Weine.

Sehr empfehlenswert sind Wandertouren in der Region rund um den Kaiserstuhl. Der Totenkopf, mit 556 Metern der höchste Gipfel, stellt durch einen traumhaft Rundblick über die Badische Gebirgswelt ein beliebtes Wanderziel dar.

Kleine Weindörfer sind in typischer Weise über Weinwanderwege zu erreichen. Auf diesen Wanderungen kommt man an den Weinbaubetrieben der Winzer nicht vorbei und sollte unbedingt eigens erzeugte Weine und Produkte in einer Straußwirtschaft probieren. Nach einer deftigen Vesper laden insgesamt acht Themenpfade zu einer Entdeckungsreise ein.

Zu erkunden gibt es am Kaiserstuhl eine einzigartige Flora und Fauna, die im ungewöhnlich milden Klima begründet liegen. Hervorzuheben ist hier die Population der insgesamt 30 wild wachsenden Orchideenarten, die an keinem anderen Ort in Europa zu finden sind. Ebenso leben farbenprächtige Smaragdeidechsen am Kaiserstuhl, die normaler Weise in mediterranen Regionen beheimatet sind.

Ob Wein- und Naturliebhaber oder Wanderfreunde- am Kaiserstuhl in Baden-Württemberg gibt es neben dem erlesenen Wein eine Menge zu entdecken.


Bildnachweis: ©Shutterstock – Titelbild: midgardson

Über den Autor

Iris Martin

Iris Martin, Jahrgang bleibt ein gut gehütetes Geheimnis, ist Mutter zweier Kinder. Rabauke 1 und Rabauke 2 sind Wunschkinder ersten Grades, treiben ihre Eltern regelmäßig an den Rand der Verzweiflung und wissen sie von dort mit einem lieblichen Augenaufschlag wieder wegzuholen. Iris ist derzeit mit ihren beiden Jungs zu Hause, genießt das Leben als Vollzeitmami und hält das Chaos so im Rahmen. Neuen Herausforderungen stellt sie sich dabei gerne – immer gut gewappnet mit dem Wissen, das nur aktiv agierende Eltern haben können.

Lassen Sie eine Antwort hier