Wein und Wellness

Ein nicht nur für Weinliebhaber interessantes Konzept für einen Kurzurlaub, stellt die Kombination von einem Weinurlaub und einem Wellnessurlaub dar. Doch warum nicht gleich Nägel mit Köpfen machen und diese Kombination ganz im Sinne des Weins gestalten. Klingt ungewöhnlich, nicht wahr?

Es gibt sogar einige spezialisierte Anbieter am Markt, die sich ganz dieser Art des Urlaubs widmen. Besonders hervorzuheben ist das Hotel Ritter-Durbach aus dem Schwarzwald. Dort kann man den Wein mit allen Sinnen genießen, statt “nur” Bouquet und Geschmack wahrzunehmen. Möglich wird dies durch eine Fünf-Sterne-Küche, erlesenen Weinen und einer Kosmetiklinie die sich ganz dem Wein verschrieben hat.


Im Wein befinden sich, neben den für Geschmack und Duft verantwortlichen Stoffen auch noch viele andere sehr hochwertige Inhaltsstoffe, die sich ideal für Wellness und Wohlbefinden eignen. Der wichtigste dieser Stoffe sind die so genannten Oligomere Proanthocyanidine, kurz OPC, genannt.

Was kein Weinseminar verrät: um ein Kilogramm OPC-Extrakt zu gewinnen, muss eine Menge von zwei Tonnen Traubenkernen verarbeitet werden. Doch auch die Trauben und der Rebstock werden zur Gewinnung des OPC verwendet. Das Ergebnis ist das begehrteste Antioxidanz, das man aus Wein und Co herstellen kann. Aus diesem Extrakt werden nun verschiedene Körperpflege-Produkte hergestellt, die mindestens einen Anteil von 95 Prozent OPC enthalten. Ein weiterer Inhaltsstoff ist das Naturprodukt Honig. Bei der Herstellung wird komplett auf Parabene und Paraffine verzichtet, die man fast immer in industriell gefertigten Kosmetika vorfindet.

Auf dieser Basis lassen sich viele verschiedene Produkte für kosmetische Zwecke herstellen. Anwendungsbeispiele sind zum Beispiel Gesichtsmasken, aber auch Pflegeprodukte für den gesamten Körper. Pflegeprodukte auf OPC-Basis bieten alles, was die gestresste Haut von heute benötigt. Es gibt zusätzlich eine Pflegeserie, die speziell für Männer erdacht wurde.

Neben den Wellness-Anwendungen ist auch an das leibliche Wohl gedacht. Erlesene Speisen der Oberklasse und Spitzenweine runden das Angebot in geradezu perfekter Weise ab. Nach einer Woche, oder auch nur nach einem verlängerten Wochenende im Hotel Ritter-Durbach, hat man wieder so viel Kraft getankt, dass man gelassen und entspannt in den Alltag zurückkehren kann.


Bildnachweis: ©Shutterstock – Titelbild: karelnoppe

Über Mirjam Miethe

Leave A Reply