Wein und Wellness Wochenende

Weinfreunde gelten im Allgemeinen als gemütlich und sind dafür bekannt, dass sie die schönen Dinge des Lebens zu schätzen wissen. Nicht ohne Grund dürfte ein Wein und Wellness Wochenende genau das Richtige für Diejenigen sein, die einen edlen Tropfen, gutes Essen und pure Entspannung, suchen. Hierbei hat man die Möglichkeit, am Tage die landschaftlichen Reize der Umgebung zu genießen, anschließend bei einer Massage oder einem ähnlichen Wellness-Programm abzuschalten und sich am Abend bei einem gemütlichen Glas Wein an einem Gaumenschmaus zu erfreuen.

Die Auswahl der Anbieter für ein Wein und Wellness Wochenende ist ebenso vielfältig wie die Regionen, in denen ein solcher Aufenthalt ermöglicht wird. Wenn man sich jedoch für den Weinbau, die Rebsorten und die Weinherstellung interessiert, ist es naheliegend, das entspannende Wochenende in einer Weinbau-Region zu wählen.

Hier kommen in Deutschland, Orte in Weinbaugebieten im süddeutschen Raum in Frage, wie zum Beispiel an der Ahr, Mosel, Rhein oder der Pfalz, aber auch etwas weiter entfernt wie beispielsweise Südtirol. Auch bei der Wahl des Hotels hat man die Qual der Wahl, denn angefangen bei der Massage, über Sauna, Dampfbad, Weintherapie, Meerwasserschwimmbecken und Whirlpool, haben viele Anbieter einfach alles zu bieten, was für ein entspannendes Wellness Wochenende nötig ist. Hierbei kommen natürlich die kulinarischen Genüsse auch nicht zu kurz, wobei vielerorts regionale Spezialitäten angeboten werden. Um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen, darf ein Glas Wein natürlich nicht fehlen. Viele Hotels beziehen ihren Wein jedoch direkt aus Kellereien der Umgebung und lassen die Herzen der Weinkenner höher schlagen.


Bildnachweis: ©Shutterstock – Titelbild: Africa Studio

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg und arbeitete seitdem für verschiedene Medien. Sein Markenzeichen sind seine fränkische Frohnatur, sein Faible für die irdischen Genüsse und seine Liebe zur Technik. Beilhammer schrieb schon früh für technische Fachmagazine und ist seitdem als Freier Autor tätig.

Leave A Reply