Feinkost Käfer: Berlin Reichstag Dachgartenrestaurant

Käfer in Berlin, das ist Reichstag, das ist Platz der Republik, das ist das Dachgartenrestaurant, das ist ganz oben. Das Dachgartenrestaurant Käfer im Deutschen Reichstag steht für höchste kulinarische Genüsse, zumal bei diesem Namen – sollte man denken. Wir haben uns mal umgesehen und gecheckt, was einen so erwartet und wie man so über Käfer im Reichstag spricht.

Das Dachgartenrestaurant im Reichstag in Berlin

Parlamentsgebäude sind eher nicht für öffentliche Restaurants unter ihren Dächern bekannt. Umso mehr nimmt da der Bundestag bzw. Reichstag in Berlin eine Sonderstellung ein. Das Dachgarten-Restaurant im Deutschen Reichstag in Berlin steht zudem unter der gastronomischen Leitung von Feinkost Käfer, einer der allerersten Adressen, wenn es um gutes Essen in Deutschlands Restaurants geht. Sowohl als Caterer als auch Feinkosthändler hat Käfer einen Namen, ist oft das erste Haus am Platz. Die Locations sind bekannt und gesetzt: auf dem Oktoberfest, die Käfer-Schänke, das Atelier, Theater München, Messe Basel, Messe München, BMW Welt München, das Bistro im Feinkostladen.

Das Dachgartenrestaurant im Reichstag direkt neben der von Sir Norman Foster designten Glaskuppel und offeriert dem Gast moderne deutsche Küche. Frische, regionale Produkte und deutsche Weine kündigt das Restaurant auf seiner Webseite an. Natürlich lebt die Location über dem Deutschen Bundestag auch vom Blick über Berlin. Ja klar, wo hat man det schon… Wenn ich ehrlich sein soll, dann fällt mir das Café Kranzler auf dem Kurfürstendamm ein. Dort sitzt man auch sehr schön und genießt nicht nur den duftenden Kaffee, sondern auch den Ausblick von ganz oben. Es gibt im Kranzler auch keine Polizeikontrolle am Einlass, das befreit schon ein wenig. Und: wer im Käfer einen Platz haben möchte, sollte früh am Tag beim Service eine Reservierung vornehmen.

Käfer Berlin: die Speisekarte

Wir sind neugierig und wollen wissen, was uns die Küche bei Feinkost Kaefer im Dachgartenrestaurant des Reichstag so kredenzen wird; der Berliner soll ja auch hingehen. Ein Blick ins verheissungsvolle PDF der Webseite offenbart alle Aussichten auf ein gelungenes Dinner. Hier ein kurzer Auszug…

Vorspeisen

  • Gebeizter Lüneburger Saibling
    Schwarzbiergelee, Spitzkohl, Geräucherte Selleriekrem, Geröstete Sonnenblumenkerne – 23 Euro
  • Steinpilzmousse
    Trüffel, Rote Beete, Kirschessig, Wildkräutersud, Haselnuss – 24 Euro
  • Wachtelterrine
    Kohlrabi, Lardo, Walnuss, Moosbeeren, Zwetschgenchutney, Castelfranco – 24,50 Euro

Hauptgerichte

  • Fläminger Hirschkalbsrücken
    Spitzkohlroulade, Kräuterbrioche, Steinpilz, Holunderbeerenjus, 32 Euro
  • Kabeljau und Ochsenbäckchen
    Wirsing, Bundmöhre, Petersiliengraupen – 33 Euro
  • Wolfsbarsch
    Muskatkürbis, Sauerkraut, Gewürzsteckrübe, Bamberger Hörnchen – 34 Euro

Desserts

  • Milchschokoladenmousse
    Pistazieneis, Kirschen, Zartbitterganache – 13 Euro
  • Golden Delices Apfel geliert
    Karotte, Maronenstreusel, Vanilleeis – 13,50 Euro
  • Nougat-Rotwein-Schnitte
    Karamell, Jasmin, Zwetschge – 14,50 Euro

Käfer in Berlin? Die Meinungen gehen da auseinander.

Wenn man die Speisekarte des Dachgartenrestaurants am Platz der Republik liest, läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen. Erinnert man den Namen, wird man sich auf den Abend freuen (Reservierung vorausgesetzt) und dem erwarteten Genuss entgegeneilen, zumal auch der Blick über die Dächer der Hauptstadt unvergesslich sein wird. Wie aber ist es wirklich? Welche Bilder erwarten uns dort oben?

Der Deutsche – insbesondere der Berliner Tourist – hält mit seinen Erfahrungen heutzutage nicht mehr hinterm Berg. Die Bewertungsportale sind zwar verschrieen wegen ihrer gekauften Lobhudeleien, doch kann man auf und zwischen den Zeilen viel Wissenswertes herauslesen. Oftmals spricht man auch Klartext und den haben wir gefunden.

Käfer Berlin Reichstag: auf restaurant-kritik.de

Vorab: wer es nachlesen möchte, kann dies hier tun. Hier aber jetzt einfach mal drei Meinungen zu Käfer: (Zitate)

  • „… Das Abendessen bei Kaefer war ein Desaster. Zwar ein 8 Gang Menü aber derartig lieblos in der Zubereitung. Nur der Ausblick über Berlin entschädigte diesen Abend. Es bleibt eben eine bessere Kantine für die Bundestagsabgeordneten. Für Kartoffelsalat und Würstchen bestens geeignet. Das Preis/Leistungsverhältnis total daneben. …“
  • „… leider dann doch nicht so nachhaltig, dass ich mich jetzt 6 Monaten nach dem Besuch erinnern kann. An ein wirklich gutes Essen sollte man sich noch jahrelang erinnern können. …“
  • „… Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt nicht. Preise sind auf dem Niveau eines Sterne-Restaurants (Michelin), das Essen leider bei weitem nicht, da fehlt einfach die Qualität. Auch ein Rotweinfleck auf dem Tischtuch …“

Käfer Berlin Reichstag: auf yelp.de

Auch auf yelp.de haben wir uns mal umgesehen. Unser Eindruck: ob Frühstück oder Abendessen – die Stimmmung ist auch hier nicht so wirklich prickelnd. Aber bitte lest selbst.

  • „… Ich war zum Frühstück dort und war sehr angetan. Die Bestandteile waren an sich nicht außergewöhnlich aber die Präsentation war einfach edel und blieb in Erinnerung …“
  • „… Nun wurde Brot und Butter sowie diverse Aufstriche gereicht. Nein, nicht gereicht, kommentarlos auf den Tisch gestellt. Nun, das zog sich dann über den gesamten Abend so, unsere Kellnerin war so kommunikativ wie der nordkoreanische Geheimdienst. Und die Freundlichkeit war damals im Restaurant der Volkskammer vermutlich auch besser …“
  • „… Die Qualität fand ich einwandfrei, der Service sehr freundlich und schnell und die Räumlichkeiten sauber und ansprechend. …“

Unser Fazit

Auch der Gault Millau kommentiert das Abendessen mit „Auch ein Beitrag zur Gesundheitsreform: Das Abendmenü bot nur Fisch, keine schweren Saucen und Sättigungsbeilagen„. Ganz klar: Käfer könnte aus der Location wesentlich mehr machen. Zur Spitzengastronomie gehört offensichtlich mehr als nur ein gehobenes Preisniveau. Wir haben natürlich auch die anderen Bewertungsportale (www.tripadvisor.de, prinz.de, www.holidaycheck.de, ) besucht, wollen jetzt aber hier das Abendessen bei Kaefer nicht kilometerlang dissen, deswegen ersparen wir uns das.

Käfer Berlin: die Öffnungszeiten sind schon etwas nervig

Das Restaurant im Haus des Bundestag schließt täglich zwischen 16:30 Uhr und 18:30 Uhr und wen es spät am Tag noch ins Nachtleben zieht, der wird hier Pech haben und die Great Night Out woanders starten müssen. Die letzte Auffahrt zum Dachgartenrestaurant passiert um 22:00 Uhr und bis Mitternacht hat man wieder verschwunden zu sein. Na prima! Für eine solch romantische Location hätte ich mir schon etwas mehr Professionalität gewünscht.


Bildnachweis: © sxc.hu – Ayla87

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply