Edle Weine aus aller Welt

Edle Weine aus aller Welt

Eins gilt für alle Weinanbaugebiete auf dieser Welt: Sie entstehen nicht mal eben von heute auf morgen, sondern sie entwickeln sich über Generationen hinweg und verstehen sich mit der Zeit auf Prozesse wie der Rebveredelung und Feinheiten in der Herstellung. Edler Wein kommt mittlerweile nicht mehr aus Ländern mit langer Weinkultur wie Deutschland, Italien oder Frankreich. So haben Australien oder südamerikanische Länder wie Argentinien stark an Bedeutung zu genommen. Weil sich die Produktion von Wein also auf sehr vielfältige und klimatisch verschiedene Regionen der Erde verteilt, haben sich auch ganz unterschiedliche Weinstilistiken herausgebildet.

Nichtsdestotrotz gibt es Regionen, aus denen traditionellerweise edler Wein stammt. Ein Beispiel dafür ist Frankreich, das eine Rebfläche von über 900.000 Hektar besitzt, fast neun Mal so viel wie Deutschland. Die bekanntesten Regionen dort sind Bordeaux und Burgund. In Paris hat die internationale Organisation für Rebe und Wein ihren Sitz. Auch in Italien findet sich eine ähnlich große Rebfläche, die sich beispielsweise über Piemont, Ligurien, Toskana und die Abruzzen erstreckt. Ebenso nutzt Spanien einen beachtlichen Anteil der Landwirtschaftsfläche für die Weinproduktion. Anhand dieser drei Beispiele lässt sich leicht nachvollziehen, warum Europa den größten Anteil an der internationalen Weinproduktion hat.

Natürlich spielt dabei auch eine Reihe, dass die Umweltbedingungen von Region zu Region mal mehr und mal weniger zur Kultivierung von Wein geeignet sind als andere. In Bordeaux herrschen eben optimale Bedingungen für die Weinreben, weshalb die Erzeugnisse auch so köstlich und beliebt sind. Spanien und Italien haben allerdings fast gleichgezogen, was die Qualität ihrer edlen Tröpfchen betrifft. In den USA ist hauptsächlich Kalifornien als Weinbaugebiet bekannt, wer hat nicht schon einmal den kalifornischen Zinfandel im Supermarktregal gesehen. Doch auch Australien, Chile und Argentinien sichern sich langsam aber sicher einen Platz in der Weltrangliste des Weins. Wer also seinen Wein im Supermarkt oder online kaufen möchte, findet ein reichhaltiges Angebot an edlen Weinen aus aller Welt vor.

Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg und arbeitete seitdem für verschiedene Medien. Sein Markenzeichen sind seine fränkische Frohnatur, sein Faible für die irdischen Genüsse und seine Liebe zur Technik. Beilhammer schrieb schon früh für technische Fachmagazine und ist seitdem als Freier Autor tätig.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.