Anbauregionen in Deutschland

13 verschiedene Weinregionen gibt es in Deutschland – und jeder edle Qualitätswein, der sich so nennen möchte, muss aus einer dieser Gebiete stammen. Das Deutsche Weininstitut schreibt aber auch dem deutschen Wein insgesamt einen weltweit einzigartigen Charakter zu. Alle deutschen Weine zeichneten sich durch „Leichtigkeit, Spritzigkeit und Fruchtigkeit“ aus, was auf die besonderen Klima- und Bodenverhältnisse in Deutschland zurückzuführen sei. Zwar konzentrieren sich die Weinregionen hier auf den Süden und den Südwesten der Bundesrepublik – in der Welt gehören sie aber zu den nördlichsten Anbaugebieten für edlen Wein.

Von der Selection Rheinhessen und den Great Wine Capitals

Am Beispiel von Rheinhessen lassen sich die Bedeutung und auch die Qualität von deutschem Wein darstellen; Rheinhessen bildet das größte Anbaugebiet in Deutschland mit etwa 26.000 Hektar. Hier findet sich eine hohe Dichte an Winzern, die sich einen Wettkampf um die edelsten Tropfen liefern. Rheinhessische Winzer sind für Spitzenprodukte bekannt, nicht ohne wurde die Region rund um Mainz in die Reihe der „Great Wine Capitals“ aufgenommen. Die edelsten der Weine aus Deutschlands größtem Anbaugebiet werden regelmäßig in der „Selection Rheinhessen“ prämiert. In dieser Auswahl finden sich nur Erzeugnisse mit herausragenden Qualitäten und einzigartigem Charakter.

Wer sich schon immer mal auf die Spuren des edlen Weins begeben wollte, sollte sich den renommierten Gault Millau Wein Guide zulegen, der durch die gesamte Weinlandschaft Deutschlands führt. Doch welche Weinregion nun die beste ist, lässt sich unmöglich sagen. Das zeigen regelmäßig die deutschen Sieger der International Wine Challenge, die sich über alle Regionen verteilen. Die begehrten Trophäen gingen schon an edle Tropfen aus den Weinbau-Regionen Franken, Pfalz, Mosel, Rheingau oder Baden.


Bildnachweis: ©Shutterstock – Titelbild: Rainer Lesniewski

Über Iris Martin

Iris Martin, Jahrgang bleibt ein gut gehütetes Geheimnis, ist Mutter zweier Kinder. Rabauke 1 und Rabauke 2 sind Wunschkinder ersten Grades, treiben ihre Eltern regelmäßig an den Rand der Verzweiflung und wissen sie von dort mit einem lieblichen Augenaufschlag wieder wegzuholen. Iris ist derzeit mit ihren beiden Jungs zu Hause, genießt das Leben als Vollzeitmami und hält das Chaos so im Rahmen. Neuen Herausforderungen stellt sie sich dabei gerne – immer gut gewappnet mit dem Wissen, das nur aktiv agierende Eltern haben können.

Leave A Reply